Group 2
Group 2

Revolutioniere die
ambulante Pflege.
In Deiner Nachbarschaft!

Du brauchst Veränderung? Die Pflege in Deutschland auch! Deshalb wollen wir das erfolgserprobte Buurtzorg-Modell aus den Niederlanden in ganz Deutschland etablieren. Lass uns allen zeigen, dass eine bessere ambulante Pflege mit zufriedenen Patient*innen und Pflegekräften auch in Deutschland möglich ist! Unser gemeinsames Ziel: Qualität rauf, Bürokratie runter! 

Dafür suchen wir motivierte, nette Team-Player, die Spaß an der ganzheitlichen Pflege haben und Verantwortung übernehmen möchten. Mit Deiner Hilfe können wir den Pflegemarkt in Deutschland ein Stück menschlicher machen. Nutze jetzt Deine Chance und gründe ein eigenes Buurtzorg-Team.

Das brauchst du

Ein kleines Team

Mindestens vier Mitarbeitende in der Pflege, davon anfangs mindestens drei Pflegefachkräfte (dreijährige Ausbildung). Die Stundenanzahl des Gesamtteams in Gründung kann je nach Bundesland variieren. Empfehlung: Mixt Vollzeit und Teilzeit!

Eine verantwortliche Pflegefachkraft (PDL)

Euer Team arbeitet ohne Hierarchien. Damit die zuständigen Kassen euer Team zulassen, muss jedoch ein Teammitglied die Weiterbildung zur verantwortlichen Pflegefachkraft nachweisen. Keine PDL am Start? Dann unterstützen wir Euch bei der Suche!

Ausbildungsnachweise

Für die Zulassung Eures Teams müssen alle Teammitglieder beglaubigte Ausbildungs- oder Qualifikationsnachweise vorlegen. On top für die verantwortliche Pflegefachkraft und die Stellvertretung: aktuelles Polizeiliches Führungszeugnis (Original) sowie Nachweise der Vorbeschäftigungen.

Euer Büro

Gründen und starten könnt ihr in privaten Räumen. Parallel solltet ihr schon nach einem geeigneten Büro für euren ambulanten Pflegedienst suchen. Ihr kümmert Euch um die Suche. Wir verhandeln, schließen für Euch den Mietvertrag ab und zahlen die Miete.

Eure Mobilität

Eure Entscheidung. Wollt Ihr die häusliche Pflege erstmal mit eigenen Fahrzeugen abdecken? Oder reicht ein Fahrrad für ein kleines Viertel? Ihr entscheidet im Team, ob, wann und wie viele Leasingfahrzeuge Ihr benötigt. Auch hier kümmern wir uns um Papierkram und Kosten, damit Ihr Euch auf die Arbeit konzentrieren könnt.

Ein wenig Zeit

Das Zulassungsverfahren bis zum Teamstart dauert im Schnitt drei Monate. Je engagierter Ihr seid und je konkreter Teamaufbau und Unterlagen sind, desto effektiver können wir agieren. In dieser Zeit brauchen wir für den Dialog mit lokalen Behörden wie Heimaufsicht, Gesundheitsamt etc. Eure volle Unterstützung.

Werbung

Patient*innen und potenzielle Mitarbeitende aus der Nachbarschaft müssen wissen, dass es Euch gibt. Nutzt persönliche Kontakte, sprecht Behörden, Ärzte, Krankenhäuser, Apotheken etc. direkt an. Außerdem machen wir Euch stark, um soziale Medien und lokale Presse für Euch zu nutzen. Was Ihr dafür braucht, bekommt Ihr von uns.

So unterstützen wir Dich

Kostenübernahme

Die Buurtzorg Nachbarschaftspflege gGmbH finanziert Euren Start: Wir übernehmen die laufenden Kosten für Personal, Miete, Fahrzeuge etc.. In der Regel habt Ihr Euch dann innerhalb von drei bis sechs Monaten eingespielt und arbeitet kostendeckend.

Abrechnung

Wir verhandeln mit den Pflege- und Krankenkassen einen neuen Versorgungsvertrag auf Basis unseres Abrechnungsmodells nach Stunden.

Sozial­versicherungs­pflichtige Arbeitsplätze

Anstellung bei der Buurtzorg Deutschland Nachbarschaftspflege gGmbH: Ein stark vereinfachter Arbeitsvertrag und ein transparentes Tarifmodell für alle Fachkräfte und Auszubildenden im Team.

Modulare Schulungen

Das Buurtzorg-Modell basiert auf der Revolution der Arbeit. Kompakte, intensive Schulungen schaffen das notwendige Bewusstsein für neue Formen der Kommunikation, Rollenverteilung, Teamsitzungen usw.

Intensive Team-Begleitung

Insbesondere vor und während des Starts begleitet Euch ein professioneller Coach, der bei Fragen, Problemen oder wenn Ihr einfach Beratung braucht, für Euch da ist. Ihr arbeitet immer selbstbestimmt, seid aber nie allein!

Unterstützung – auf allen Kanälen

Mit maßgeschneiderten Werbemitteln für euren ambulanten Pflegedienst – aber auch mit Infos, Tipps und Inhalten für die Sozialen Medien. Zum Liken, Teilen, Posten. Das hilft Euch, erfolgreich neue Patient*innen und Mitarbeitende zu gewinnen.

Digitale Arbeits- und Kommunikationsmittel

Smartphones, Tablets und eine webbasierte IT-Lösung vereinfachen Deine Arbeit, sparen Zeit und ermöglichen den schnellen Austausch untereinander.

Entlastung durchs Backoffice

Ihr übernehmt Verantwortung im Team – wir nehmen Euch Abrechnung, Personalwesen und Finanzbuchhaltung ab. Alles läuft so einfach wie möglich, damit Ihr Euch auf eure wichtigste Aufgabe konzentrieren könnt: die Versorgung von pflegebedürftigen Menschen in ihrem eigenen Zuhause.

Dokumentation

Qualität ist uns wichtig! Bei Buurtzorg zählt vor allem die Qualität bei unseren Patient*innen. Darüber hinaus müssen wir natürlich auch formale Dokumentationen über unsere Arbeit führen. Wir beschränken dies auf das Nötigste und verzichten auf Papier. Teilweise könnt Ihr die Vorgänge an Eure eigenen Bedürfnisse anpassen.

Wir freuen uns darauf, mit Dir neue Wege in der Pflege zu gehen. Noch Fragen? Dann melde dich gern bei uns!

Noch Fragen?

Frage stellen